Startseite » Katalog » AGB's und Kundeninfo

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragspartner
  3. Angebot und Vertragsschluss
  4. Weitere Informationen zum Bestellvorgang
  5. Widerrufsrecht
  6. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
  7. Lieferung
  8. Eigentumsvorbehalt
  9. Preise und Versandkosten
  10. Zahlung
  11. Gewährleistung
  12. Vertragsspeicherung
  13. Die nachstehenden AGB enthalten auch die gesetzlich geforderten Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

    Hinweis:

    Für alle Links auf unserer Website zu anderen Internet-Präsenzen erklären wir ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben, distanzieren uns von allen Inhalten dieser verlinkten Seiten auf der Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

  1. Geltungsbereich
  2. Für alle Lieferungen von Michael Schönenborn beim Verkauf über diesen Internetshop gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir liefern an Kunden in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechien und Ungarn. Bitte beachten Sie für den Auslandsversand die erhöhten Versandkosten sowie die besonderen Hinweise in Punkt 9 dieser AGB.

  3. Vertragspartner
  4. Verträge schließen Sie mit:

    Michael Schönenborn
    Heckenrosenstr. 13c
    82031 Grünwald

    E-Mail: kontakt@michas-stoffecke.de
    Tel.: 089 22539635

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE813794610

  5. Angebot und Vertragsschluss
  6. (1) Die Angebote von Michael Schönenborn in diesem Internetshop sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, im Online-Shop Waren zu bestellen.

    (2) Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

    (3) Der Vertragsschluss erfolgt durch die Annahme des Angebotes durch Michael Schönenborn, indem dieser eine Auftragsbestätigung mit Hinweis zum gesetzlichen Widerrufsrecht und der Zahlungsaufforderung abschickt.

  7. Weitere Informationen zum Bestellvorgang
  8. (1) Sie können bei uns Waren nur bestellen, indem sie in diesem Shop die gewünschten Produkte in den Warenkorb legen und anschließend den Bestellvorgang abschließen. Telefonische oder Email-Bestellungen können wir aus Zeitgründen nicht annehmen!

    (2) Sie sehen nach Auswahl der Kategorien im linken Bereich des Shops entweder eine weitere Kategorie- oder Produktübersicht. In der Produktübersicht können Sie direkt Produkte durch Klicken auf "Jetzt Kaufen!" mit der Anzahl "1" in den Warenkorb legen oder durch Klicken auf den Produktnamen oder das Bild in die Einzeldarstellung des Produkts wechseln. In dieser Einzeldarstellung können Sie im Eingabefeld vor dem Warenkorbsymbol die gewünschte Menge eingeben und damit den Warenkorb befüllen. Direkt unter diesen Kaufbuttons finden Sie, sofern vorgegeben und vornehmlich bei Meterware, die Mindestabnahmemenge und die Stückelungsgröße. Geben Sie hier eine "ungültige" Menge an, rundet der Shop automatisch auf den nächsten gültigen Wert auf. Also ist: Bestellbare Menge = Mindestabnahme + n*Stückelung. In der rechten Spalte sehen Sie oben eine Übersicht des Warenkorbs. Klicken Sie auf den Schriftzug "Warenkorb", um diesen zu bearbeiten oder anzuschauen. Jetzt können Sie nochmals die Mengen ändern oder Produkte aus dem Warenkorb entfernen. Bitte klicken Sie unbedingt nach den Änderungen auf "Aktualisieren" an der unteren linken Seite des Warenkorbs!

    (3) Aus dem Warenkorb gelangen Sie durch Klicken auf "Kasse" zur Bestellabwicklung. Waren Sie noch nicht angemeldet, müssen Sie dies nun nachholen. Ihr Warenkorb bleibt dabei erhalten.

    (4) In vier Schritten schließen Sie Ihre Bestellung ihrerseits ab:

    1. Versandoptionen: Hier können Sie eine abweichende Versandadresse angeben und es werden Ihnen die Versandkosten angezeigt. Beachten Sie, dass evtl. noch Inselzuschläge dazukommen können (siehe Tabelle der Versandkosten)
    2. Zahlungsweise: Geben Sie bei Bedarf eine andere Rechnungsadresse an. Eventuell können Sie aus mehreren Zahlungsweisen auswählen. Falls Sie zur Bestellung noch Anmerkungen machen wollen, können Sie dies auch in dem dafür vorgesehenen Eingabefeld tun.
    3. Bestellung aufgeben: Hier ist nochmals alles relevante zur Bestellung aufgeführt. Durch Klicken auf "(Bearbeiten)" können Sie alles in den Schritten zuvor festgelegte noch einmal ändern, mit einem Klick auf "Bestellen" geben Sie verbindlich ein Angebot zum Abschluß eines Kaufvertrages ab. Kontrollieren Sie daher bitte nochmals alles genau.
    4. Eingangsbestätigung: Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bestellung auszudrucken, desweiteren wird Ihnen eine Email als Bestätigung über den erfolgreichen Eingang der Bestellung zugesandt (Eingangsbestätigung).

    (5) Der Vertrag kommt noch nicht mit dem Abschicken der automatisch erstellten Eingangsbestätigung, sondern erst durch eine anschließend versendete Email mit der Bestätigung zur Lieferbarkeit (Auftragsbestätigung) zustande. In dieser Auftragsbestätigung erfolgen auch alle weiteren Hinweise zur Abwicklung und Zahlung.

  9. Widerrufsrecht
  10. (1) Informationen zum Widerrufsrecht

    Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

    In Wiedergabe der gesetzlichen Vorschriften gilt für die Rechte und Pflichten unserer Kunden im Falle eines Widerrufs die nachfolgende Widerrufsbelehrung:

    Widerrufsbelehrung für Verbraucher

    Widerrufsrecht

    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

    Michael Schönenborn
    Friedrich-Bergius-Str. 6
    85662 Hohenbrunn

    E-Mail: ruecksendung@michas-stoffecke.de

    Widerrufsfolgen

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    -Ende der Widerrufsbelehrung-

    Ausnahme:

    Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

    (2) Unverbindlicher Hinweis für den Fall des Widerrufs

    Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen zu tragen sind. Kontaktieren Sie uns bitte vor der Rücksendung:

    Michael Schönenborn
    Friedrich-Bergius-Str. 6
    85662 Hohenbrunn

    E-Mail: kontakt@michas-stoffecke.de
    Tel.: 089 22539635

  11. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
  12. Hat der Kunde ein Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 1 Satz 1 BGB, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung.

  13. Lieferung
  14. (1) Die Lieferung erfolgt nach Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechien und Ungarn.

    (2) Wenn auf der Startseite oder während des Bestellprozesses nichts anderes angegeben ist, beträgt die Lieferzeit 1-4 Werktage ab Auftragsbestätigung. Auslandslieferungen haben eine um ca. 2-4 Werktage längere Lieferzeit. Weichen die Lieferzeiten im Einzelfall für bestimmte Artikel ab, ist dies auf der jeweiligen Produktseite ausgewiesen.

    (3) Lieferung nur solange der Vorrat reicht und vorbehaltlich der Verfügbarkeit.

  15. Eigentumsvorbehalt
  16. Gegenüber Verbraucher gilt: Die von Ihnen gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

    Gegenüber Unternehmern gilt: Die von Ihnen gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum.

  17. Preise und Versandkosten
  18. (1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und werden in der Rechnung separat ausgewiesen.

    (2) Die Höhe der Versandkosten innerhalb Deutschlands und der übrigen aufgeführten Länder finden Sie unter den Hinweisen zu den Liefer- und Versandbedingungen.

    (3) Der Versand erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen beim Verbrauchsgüterkauf auf unser Risiko. Wir behalten uns vor, den Versand zu versichern. Ist der Kunde Unternehmer geht das Transportrisiko auf diesen über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben wird.

    (4) Wenn eine Sendung nicht bei Ihnen ankommt, informieren Sie uns bitte darüber, so dass wir eine Suche einleiten können.

  19. Zahlung
  20. (1) Die Zahlung erfolgt per sofortiger Überweisung. Stammkunden können auch auf Rechnung beliefert werden. Die zur Zahlung erforderlichen Daten werden Ihnen mitgeteilt. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte den Hinweisen zu den Liefer- und Versandbedingungen.

    (2) Wir verschicken die Ware umgehend nach Auftragsbestätigung und warten den Zahlungseingang nicht ab, um eine möglichst schnelle Lieferung zu gewährleisten. Um an dieser Praxis auch zukünftig festhalten zu können, bitten wir im Gegenzug um eine umgehende Überweisung des Kaufpreises.

    Wir behalten uns jedoch vor, bei den ersten Bestellungen von Neukunden und bei größeren Bestellungen den Eingang der Zahlung abzuwarten. Gleiches gilt für Kunden mit unserer Meinung nach unzureichender Zahlungsmoral. Bitte beachten Sie evtl. die Hinweise in der Auftragsbestätigung.

  21. Gewährleistung
  22. Beim Verkauf an Verbraucher gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

    Beim Verkauf an Unternehmer gilt:

    Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr und beginnt mit dem Datum der Ablieferung der Sache. Die Verkürzung der Gewährleistungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines vom Verkäufer zu vertretenen Mangels oder auf grobes Verschulden des Verkäufers oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt wird. Unbeschadet dessen haftet der Verkäufer nach dem Produkthaftungsgesetz.

  23. Vertragsspeicherung
  24. (1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen auch übersendet. Bitte sichern Sie diese vorsorglich auch selber, indem Sie über die Druckfunktion Ihres Browser diese Seite ausdrucken.

    (2) Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Sie können diesen sichern, indem Sie das Angebot über die Druckfunktion Ihres Browsers durch Ausdrucken sichern. Eine Speicherung des Vertragstextes in wiedergabefähiger Form müssten Sie selbst veranlassen (z.B. durch Screenshot des jeweiligen Angebotes bzw. Umwandeln des Vertragstextes in pdf-Format).


Zurück